© Sybille Wronski
 
Gestaltung und Design
by Sybille Wronski



Wie entstand die Seniorenberatung

Angefangen hat alles mit Wolfgang Widmaier, der im Februar 2003 einen Aufruf veröffentlichte, weil er ehrenamtlich im Besuchsdienst der Kirche in Hoisbüttel aktiv war und viele Ältere und Hilfsbedürftige in Ammersbek kennen gelernt hat, die auf Informationen von außen angewiesen sind. Mit Sybille Wronski  und Walter Goedeke hat er schnell die ersten Mitstreiter gefunden. Heti Schmidt wurde dann die vierte im Bund der Berater. So wurde die erste Beratung von Senioren für Senioren in Ammersbekehrenamtlich ins Leben gerufen.

Wir machen auch Hausbesuche, wenn Jemand nicht in die Sprechstunde kommen kann. Oft geht es um das Thema Betreuungsrecht, Vorsorge - Vollmachten, Betreuungs- und Patientenverfügungen.

Sybille Wronski und Walter Goedeke sind jahrelange Mitglieder im Betreuungsverein Stormarn in Bad Oldesloe und führen ehrenamtliche Betreuungen. Beide haben sich im Jahr 2004 beim Betreuungsverein zum "Vorsorgelotsen" fortgebildet.

Im Oktober 2003 hat die Seniorenberatung Ammersbek einen Seniorenwegweiser mit Adressen und Rufnummern für die ältere Generation herausgebracht. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ammersbek und dem Ammersbeker Bürgerverein wurde ein Notfallpass für alle Bürger entworfen.
 

Unsere 1. Besucherin in der Seniorenberatung
 
 
Vertrauen Sie uns!
 
Wir beraten Sie ehrenamtlich, neutral und unparteiisch. Aufgrund unserer besonderen Schweigepflicht geben wir in keinem Fall Informationen, die uns von Ihnen anvertraut werden an Dritte weiter - auch nicht an Behörden.

Wir bieten Ihnen Rat und Hilfe bei der Lösung persönlicher Probleme, die sie belasten. Wir vermitteln Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe, kompetente Beratung und Hilfe bei der Ausfertigung von Anträgen.

 

Informationen und Beratung bieten wir Ihnen unter anderem

zu folgenden Themen an:

 

Beratung zu Vorsorgevollmacht – Patienten- und Betreuungsverfügung

Möglichkeiten zur Wahrung der Selbständigkeit in der eigenen Wohnung

Informationen über Wohnmöglichkeiten im Kreis Stormarn

Fragen zur Rentenantragstellung

Anträge zur Feststellung der Schwerbehinderung

Information über Pflegegeld und Pflegedienstleistungen

Vermittlung von Hilfsangeboten verschiedener Träger  

 

 
Hilfe gewünscht?
 

Bitte sprechen Sie uns an oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Sie erreichen uns jeden 2.Dienstag im Monat von 10.00 – 12.00 Uhr

telefonisch unter 040 / 605 25 36

 
oder per E-Mail
 
 
  Seniorenberatung Ammersbek   Beekloh 20a   22949 Ammersbek 
  info@seniorenberatung-ammersbek.de
  www.seniorenberatung-ammersbek.de